Neugiermanagement – Das erste Online Training für mehr #Neugier im Beruf

Posted by on Feb 25, 2019 in Innovation, Kreativität, Neugier | No Comments

Abgedreht. Das erste Online-Trainingsprogramm für mehr #Neugiermanagement ist im Kasten. Mehr dazu bald hier #alwayscurious.

Kann man #Neugier managen?

Unsere Forschung zeigt: die sehr neugierigen Menschen sind die Leistungsträger mit dem größten Innovationspotenzial innerhalb der untersuchten Unternehmen. Sie verfügen über vier bestimmte Charakterzüge oder Neugier-Dimensionen. Diese bilden gemeinsam die Grundlage unserer neuen multidimensionalen Neugierskala für das Arbeitsumfeld: das Steigerungspotenzial für Neugier am Arbeitsplatz zu be- urteilen und vorher definierte Innovationsziele zu erreichen.

In Zusammenarbeit mit Teams von Porsche Consulting, vom Weizmann-Institut und einem Team bei Merck maßen wir die Grundneugier und führten die Teams dann über sechs Monate durch Maßnahmen, die zur Freisetzung bestimmter Neugier-Dimensionen dienen sollten. Zum Abschluss der Studie gaben alle Teams an, dass die Maßnahmen aus dem Programm nicht nur ihre Neugier verstärkt hatten, sondern ihnen auch dabei geholfen hatten, ihre Innovationsziele zu erreichen. (Quelle: Neugierstudie 2018)

Organisationale Neugier kann bestärkt werden. Außerdem gilt: mit dem richtigen Arbeitsumfeld sollte kein Mitarbeiter auf der Strecke bleiben. Die Ergebnisse aus dieser Studie haben uns dazu inspiriert, robustere Maßnahmen zu entwerfen, die die Neugier fördern, um die Kraft der organisatorischen Neugier freizusetzen.“ (Neugier-Studie 2018)
Das Online-Programm trainiert die vier Dimensionen der beruflichen Neugier:

ENTDECKERFREUDE

Es macht der Person großen Spaß, sich neues Wissen und neue Informationen bei der Arbeit anzueignen, daraus entsteht Freude am Lernen und am Wachsen.

ANTRIEB DURCH WISSENSLÜCKEN

Die Person erkennt eine Wissenslücke und sinniert über abstrakte oder komplexe Möglichkeiten, das Problem zu lösen und die Lücke zu schließen (Gefühl der Erleichterung nach der Lösung).

OFFENHEIT FÜR IDEEN ANDERER

Die Person schätzt unterschiedliche Perspektiven und Ideen anderer und strebt bewusst nach anderen Lösungsansätzen.

ANSPANNUNGSTOLERANZ.

Die Person ist bereit, sich der Unruhe und dem Unbehagen zu stellen, die beim Erkunden des Neuen, Unbekannten und Unsicheren entstehen.

Kann man #Neugier trainieren?

Wenn ein entsprechend förderndes Umfeld geschaffen und unterstützende Tools angeboten werden, können dann alle Mitarbeiter diese Charakterzüge entwickeln? Weil wir unbedingt eine Antwort auf diese Frage haben wollten, führten wir 2017 eine sechsmonatige Machbarkeitsstudie durchgeführt. Die Ergebnisse finden Sie in der März-Ausgabe vom  HARVARD BUSINESS MANAGER und auf dem Curiosity Hub.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.