Ergebnisse aus unserem Intervention mit 80 MitarberInnen einer öffentlichen Einrichtung.

Wie konnte das passieren?

Wenn ich eingeladen werde, um darüber zu sprechen, wie Menschen auf neue Ideen kommen, dann macht es ja auch Sinn, herauszuarbeiten, wie gut diese Menschen bereits darin sind. Ganz besonders, wenn die Gäste alle aus einer Organisation stammen und auch in der Realität kreativ und innovativ Probleme lösen müssen.

Was war der Nutzen?

Ganz old School haben wir mit Braincheck einen weniger bekannten aber sehr aussagekräftigen Guilford Test genutzt. Den konnten die Gäste live im Vortrag machen. Sie haben ihn natürlich anonym ausgefüllt. So konnten wir die Gastgeber nicht nur mit einem Impuls zu „Neuem und Veränderung“ begeistern – wir konnten auch zeigen, wie kreativ und innovativ die Menschen in der Zusammenarbeit sind, welchen Einfluss das Alter oder das Geschlecht auf die Originalität und Menge der Ideen hatte. Das haben wir dann schick gemacht und in der Mitarbeiter Zeitung veröffentlicht.

 

Wie sahen die Ergebnisse aus?

So ein Bild sagt mehr…