top of page

ACTIVATE CURIOSITY - INTERNATIONALES NEUGIERTRAINING BEI MERCK



ABENTEUER NEUGIERIGE UNTERNEHMEN

Die heutige Unternehmenswelt gleicht einem wilden Abenteuer, voller Unsicherheiten, knallhartem Wettbewerb und rasanten Veränderungen. Der Held dieses Abenteuers? Ich würde sagen, es ist die Innovation. Und sie ist wichtiger denn je, um aus der Masse hervorzustechen, den Fortschritt anzuführen und den Schatz des langfristigen geschäftlichen Erfolgs zu finden.

Doch Innovation braucht wichtige Weggefährten. Darum haben wir uns gefragt, wie weit Neugier den Weg für die Innovation ebnet. Um das zu beantworten, haben das Unternehmen Merck mit uns, dem Merck Curiosity Council, das Programm "Activate Curiosity" erschaffen.


DER PILOT - INTERNATIONALE NEUGIER

Dieses sechsmonatige Abenteuer führten wir erstmals 2019-2020 mit zehn Teams durch. Am Ende des Abenteuers bewerteten die mutigen Teilnehmer, welche wertvollen Schätze das Programm für sie bereithielt. Und die Beute war großartig! Das Programm steigerte die Neugier der Teilnehmer und führte zu bedeutenden Fortschritten auf ihrem Weg zu den Schätzen. Zwei Teams waren so erfolgreich, dass sie diese bereits innerhalb der sechs Monate erreichten. Die Geschichten der Teams erzählen von einer Welt, in der offene Kommunikation, Teamarbeit und ein nie versiegender Strom von Ideen gedeihen. Die Teilnehmer sind begeistert, und wir haben bewiesen, dass dieses Abenteuer nicht nur Spaß macht, sondern auch zu großem Erfolg führt!"


👁️ Was haben wir dabei gelernt?


☝️Messt die Neugier!

Neugier besteht aus 4 Facetten, die unterschiedlicher nicht sein können: Entderckerfreude, Antrieb durch Wissensmangel, Offenheit für Ideen anderer und Anspannungstoleranz. Jeder Mensch und jedes Team hat dabei starke und schwache Ausprägungen. Sie zu kennen, ist die Basis.


✌️Nutzt validierte Techniken

Es nützt nichts, die nächste Kreativtechnik zu erlernen, wenn gar nicht sichergestellt werden kann, dass diese auch Ergebnisse hervorbringt. Unternehmen nutzen dutzende KPIs, um Erfolg, Effizienz etc. zu messen, nur bei Kreativitäts- und Innovationstechniken vertrauen sie auf „wird schon passen“.


🤟Betreibt Neugier-Leadership

Das größte Hindernis für alle Befragten in unserer Neugierstudie war, dass die meisten Initiativen von oben herab kontrolliert und ihre eigenen Ideen somit nur selten umgesetzt werden. Das betrifft nicht nur den Leader in der Organisation. Es betrifft auch die Unterstützung von Außen. Wir haben in unserem Piloten ein Hotline bereit gehalten. Die Curiosity Activators der Teams konnten immer auf uns zurückgreifen, um Unterstützung zu erhalten oder Antworten zu bekmmen.


Angesichts des Erfolgs in Bezug auf Wirkung und Mitarbeiterfeedback hat Merck das Programm ACTIVATE CURIOSITY unternehmensweit eingeführt.


Im Bericht bringt es Dietmar Eidens, Chief HR Officer, auf den Punkt:„Unternehmen sollten vor allem nicht nur in Technologien investieren, sondern eine Innovationskultur fördern, bei der die Beteiligten offen sind und mit neuen Ideen und Konzepten experimentieren können, um so ihr volles Po- tenzial zu entfalten. Mit unserem HR-Team hier bei Merck haben wir eine umfassende Strategie entwickelt, um dies zu erreichen: Wir sind attraktiv für neugierige Talente und bemühen uns noch mehr, ihnen über spezielle Programme und Möglichkeiten ein innovationsfreundliches Umfeld zu bieten. Das macht unsere Mitarbeiter so einzigartig und gibt ihnen die Expertise, die Erfahrung und das Interesse, um Innovation voranzutreiben.“


19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page