top of page

AQ - Anpassungs-Intelligenz in der Labormedizin.

Als ich vor 200 Labormedizinern über die Anpassungsintelligenz sprach, haben wir viel gelacht und gestaunt. Ja, ich auch. Denn ich interagiere aus Freude am Menschen immer sehr gerne sehr viel mit dem Publikum. Und gibt es manchmal Antworten….


Damit die Menschen den Unterschied zwischen IQ und AQ erleben, mache ich einen kleinen IQ Test, den Kollegen an der Uni Virginia entwickelt haben. Es ist ein sog. Falttest. Papier wird gefaltet und ein Stift durchgestoßen. Dann wird das Papier entfaltet und Menschen müssen unter Zeitdruck das richtige „Siftmuster“ identifizieren. Ich frage also ein paar Leute im Publikum. Und einer sagt „Ich denke, mein IQ ist so hoch, dass er außerhalb des Messbereichs liegt - ich habe jedenfalls noch


nie einen Test gemacht, der ihn messen konnte. Der hier auch nicht" Du denkst, Du hast alles gehört und dann sowas.


Klar, da hatten wir Gesprächsbedarf.


In der Tat war die Q&A so lang wie der Vortrag. Und die Fragen in der Session, die hatten es echt in sich. Die Menschen wollten wirklich wissen, was sie in ihren speziellen Situationen machen können, wie sie ihre Teams, ihre Kunden, sich selbst erfolgreich machen können in dieser Zeit der Ungewissheit. So eine Resonanz, ist das nicht das, was sich jeder Mensch, der zu anderen spricht, wünscht?


Ich danke dem Team vom #Zukunftsinstitut, das es möglich macht, dass solche Erlebnisse zu meiner Arbeit gehören!





82 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page